Rss Feed
Tweeter button
Facebook button
Delicious button
Six Pack Abs Wahrheit über Bauchmuskeln
Six Pack Abs  FettVerbrennungsOfen
RSS

Sixpack Workout

Sixpack Workout – Ausrüstung für das perfekte Trainingsprogramm

Sixpack WorkoutFast jeder wünscht sich ein Sixpack. Ein Waschbrettbauch ist heutzutage schon fast eine Notwendigkeit, wenn man den vielen Werbungen im Fernsehen glaubt. Dementsprechend gibt es auch jede Menge Ausrüstung auf dem Markt, wie Gewichtgürtel, Ab-Rockers etc.

Bei der Wahl des eigenen Equipments sollten Sie zuallererst ein paar Dinge beachten. Kaufen Sie keine Ausrüstung, die Sie nicht wirklich brauchen. Recherchieren Sie zuerst über Trainingsroutinen und Ausrüstung, bevor Sie irgendetwas kaufen. Die Ausrüstung Ihrer Wahl muss leicht zu benutzen und tragen sein.

Bevor Sie irgendwelche abenteuerlichen Übungen mit Ihrer neuen Ausrüstung machen, sollten Sie zuerst einen Arzt aufsuchen und ihn fragen, ob damit irgendwelche Risiken verbunden sind. Gehen Sie sicher, dass Sie genau die Anleitung des Herstellers befolgen, wenn es um die Instandhaltung der Ausrüstung geht. Da wir das nun alles gesagt hätten, reicht nun zu wissen, dass jede Ausrüstung prinzipiell die richtige sein kann, solange sie auch vernünftig benutzt wird.

Vorteile eines Sixpack Workouts

Was sind also die Vorteile einer Trainingsmaschine für die Bauchmuskeln? Zum Beispiel, dass sie genau auf Ihr Ziel ausgerichtet ist. Allerdings sind viele Bauchmuskeltrainer schlecht zusammengebaut oder aus minderwertigem Material; manche können sogar gefährlich zu benutzen sein. Überbeanspruchte oder gerissene Bauchmuskeln können unglaublich schmerzhaft sein und Sie für eine lange Weile außer Gefecht setzen. Billige Ausrüstung ist also ein unnötiges Risiko, das Sie vermeiden können.

Sixpack Workout – Hier sind ein paar Schritte, die Ihnen bei der Wahl der richtigen Ausrüstung helfen:

  1. Treffen Sie Ihre Wahl mit Ihrer Freizeit und dem Platz in Ihrer Wohnung im Kopf. Wenn Sie nur wenig Platz haben, sollten Sie auch ein kleines Gerät kaufen.
  2. Stellen Sie Ihre Ausrüstung so ein, dass sie während des gesamten Trainings bequem ist. Legen Sie Handtücher an die Stellen, an denen sie leicht Schweiß aufnehmen.
  3. Beim Gewichtheben sollten Sie auf Ihre eigenen Grenzen achten, da zu schwere Gewichte Sie verletzen oder zu Fall bringen können.
  4. Sie können Ihre Hände, Knie und Füße an Ihr Gerät schnallen oder festbinden. Dies gibt Ihnen bei Ihrer Fitnessroutine zusätzlichen Halt und mehr Stabilität.
  5. Fangen Sie mit Einatmen an, wobei Sie Ihre Bauchmuskeln anspannen und Ihren Nacken und Kopfbereich leicht anheben. Atmen Sie aus, während Sie in die Eingangsstellung zurückkehren. Versuchen Sie, Ihren Kopf mit Ihren Händen zu stützen, um Ihren Nacken nicht zu stark zu belasten.

 

Zu den besten Ausrüstungsgegenständen für das Sixpack Workout gehören:

Balance Ball (Gymnastikball)

Ein Gymnastikball ist ein großartiges Sportgerät. Zusätzlich zur erweiterten Bewegungsfähigkeit bei Crunches kann er auch bei der eigenen Balance und Koordination helfen. Hier können Sie mit einfachen Basisübungen wie Crunches oder schrägen Sit-ups anfangen.

Medizinball

Der Medizinball ist einfach ein etwas beschwerter Ball. Auch wenn einige Leute denken, dass Medizinbälle nur etwas für Boxer oder Athleten sind, können diese auf jedes Sportprogramm angewendet werden.

Fußgewichte

Fußgewichte können Sit-ups und Leg Lifts stärkeren Druck verleihen. Wenn reguläre Leg Lifts Ihnen zu einfach werden, fügen Sie einfach etwas Gewicht hinzu und trainieren Sie Ihre Muskeln.

Kabel oder Widerstandsröhren

Hier ist noch ein weiterer Weg, mit dem Sie bei Sit-ups etwas mehr Druck auf Ihre Bauchmuskeln ausüben können. Sie können Cable Crunches mit einem normalen Kabelturm ausüben, indem Sie sich auf den Boden legen und den Widerstand hinter Ihren Kopf halten. Oder Sie machen Ihre Crunches einfach im Knien.

Es gibt eine Vielzahl an Ausrüstungen für Ihre Fitnessroutinen, die Sie in Ihr eigenes Sixpack Workout mit einbringen können. Sie müssen lediglich die Ausrüstung wählen, die am besten zu Ihnen und Ihren Bedürfnissen passt.

 

Sixpack für die Frau

Gewichtsverlust und Sixpack für die Frau

Sixpack für die FrauDie Zeiten haben sich wirklich geändert. Heute kann man sich kaum vorstellen, dass Muskeln und Sport früher nur Männern vorbehalten waren. Heute können sich aber auch Frauen ohne Probleme ein Sixpack antrainieren. Es gibt sogar einige Frauen, die darüber hinausgehen, da sie Muskeln für sehr sexy halten und das Sixpack für die Frau anstreben.

Studien zeigen, dass immer mehr Männer und Frauen versuchen, sich ein Sixpack anzutrainieren, da sie heute ein stärkeres Bewusstsein für die äußere Erscheinung haben. Da ein Sixpack häufig ein Zeichen für wenig Körpergewicht ist, versuchen auch viele, abzunehmen. Für diejenigen unter Ihnen, die über ein eigenes Sixpack nachdenken und dafür abnehmen wollen, sollten sich allerdings zuerst über die verschiedenen Arten des Abnehmens bewusst werden.

Sixpack für die Frau: Abnehmen als effektiver Weg

Es stimmt, dass Abnehmen zu den effektivsten Wegen zum Sixpack gehört. Für die meisten Frauen funktioniert dies am einfachsten mit Diätprogrammen, Kursen oder Online-Ratgebern. Auch wenn es viele Leute gibt, die auf solche Programme schwören, sollten Sie nicht vergessen, dass sie nicht für jeden funktionieren. Um sicher zu gehen, dass ein Programm Ihnen auch zum gewünschten Sixpack verhilft, sollten Sie sich im Voraus ausreichend informieren.

Heutzutage gibt es endlos viele Diätprogramme. Fitness-Experten teilen diese in zwei Kategorien auf: klinische und nicht-klinische. Klinisch bedeutet hier, dass Sie professionelle Hilfe von Hausarzt, Krankenhaus oder Therapeuten annehmen, die Ihnen ein wissenschaftlich bewiesenes Programm bzw. eine medizinische Behandlung bereitstellen. Hier werden Aktivitäten wie Sport, Ernährungslehre, Verhaltenstherapien und Chirurgie mit einbezogen, um den gewünschten Traumkörper zu erreichen.

Nicht-klinische Programme dagegen sind Diäten, die privaten, kommerziellen Firmen gehören. Hier muss man häufig irgendwelchen Clubs beitreten, an Gruppentreffen teilnehmen und verschiedene Nahrungsergänzungen oder Gerichte zu sich nehmen. Ein nicht-klinisches Programm  kann man allerdings auch sehr leicht ohne solche Gruppen durchführen, indem man einfach allein oder mit einem professionellen Trainer arbeitet.

Diätprogramme für Frauen mit Ziel eines Sixpacks

Das Diätprogramm für Frauen Ihrer Wahl für das Sixpack für die Frau hängt von Ihrer Zeiteinteilung und Ihren Bedürfnissen ab. Experten raten dazu, dass Sie sich bei jeder empfohlenen Aktivität Ihres Programms beteiligen, um die bestmöglichen Resultate zu versichern. Außerdem sollte man in jedem Fall zuerst mit dem eigenen Hausarzt sprechen, bevor man irgendwelche Kräuter, Nahrungsergänzungsmittel oder Medikamente aus der Apotheke zu sich nimmt, selbst wenn diese vom Programm vorgeschrieben werden.

Die Orientierung an Diätprogrammen für Frauen kann außerdem ein effektiver Weg zum Sixpack für die Frau sein. Mehr und mehr Leute sind sich einig, dass einfache Diäten Fettverbrennungs-Prozesse wie den “Atkins Nutritional Approach” unterstützen können, sodass die Abnehmenden nahrhafte und leckere Gerichte zu sich nehmen können, wobei sie das Programm an sich selbst, den eigenen Geschmack und Gewohnheiten anpassen;“Bill Phillips’ Eating For Life,” besteht aus vier großen Teilen, nämlich Essen, Menge, Kombination und Zeit; “Die Blutgruppen-Diät” zielt darauf, sich durch Ermitteln der Gruppe dem eigenen biologischen Profil anzupassen und das “NutriSystem“, welches selbst mit abgepacktem Essen eine ausgewogene Diät bewerkstelligt, sind ideal für Leute mit vollem Terminkalender.

Das Programm Die Wahrheit über Bauchmuskeln bietet dementsprechend eine Variante für Frauen mit speziellen Übungen für den weiblichen Körper an.

Sixpack Lügen

Sixpack Lügen – Glauben wir an die richtigen Dinge?

Sixpack Lügen – Glauben wir an die richtigen Dinge?Ein Waschbrettbauch. Six Pack Abs. Gutaussehende Frauen und Männer mit entsprechender Bauchzone werden von Ihren Mitmenschen bewundert und lassen überall Kinnladen aufklappen. Schon wenn wir 100 Situps am Tag schaffen, können auch wir so ein Sixpack erreichen.

Sixpack Mythos Alarm!

Es scheint, nicht alles, was wir von den  “Experten” oder der Öffentlichkeit hören, ist auch wahr. Vielleicht haben wir keinen Sixpack, weil wir ihre Ratschläge nicht richtig befolgt haben. Dann hätten wir bis jetzt unsere Zeit verschwendet. Wir müssen also zuerst wissen, was wahr ist und was nicht, um unseren Traumkörper erreichen zu können.

Sixpack Mythos 1: Bauchmuskeln unterscheiden sich von den restlichen Muskeln.

Tatsache ist: Muskel ist Muskel. Bauchmuskeln sind genauso Muskeln wie unser Bizeps oder die Waden. Der einzige Unterschied ist der Standort. Die Bauchmuskeln sind nicht auf Knochen, sondern auf Magen und inneren Organen gebettet. Darüber hinaus gibt es keine besonderen Unterschiede.

Sixpack Mythos 2: Leute mit starken Bauchmuskeln haben einen starken Rücken.

Der Schlüssel zu einem starken Rücken sind gut ausbalancierte Bauchmuskeln. Sie können zwar regelmäßig an Ihren Bauchmuskeln arbeiten, sollten dies aber nicht öfter und nicht seltener als bei anderen Muskeln machen. Es wird oft viel Wert auf ein gutes Bauchmuskeltraining gelegt, wobei diese Verlagerung aber häufig als Ausgleich für schlechte Ernährung verstanden wird. Infomercials vermitteln den falschen Glauben, dass man mit dem Trainieren eines einzelnen Körperteils seine gesamte Gesundheit verbessern könnte.

Sport und Training sollte sich aber nie nur auf ein Körperteil beziehen. Für einen gesunden Körper brauchen Sie eine gute allgemeine Fitness.

SixPack Mythos 3: Sie müssen mindestens alle zwei Tage Ihre Bauchmuskeln trainieren.

Man sagt, dass man den Muskeln genügend Zeit zum Regenerieren gibt, wenn man zwei Mal pro Woche trainiert. Der Schlüssel dabei ist, Übungen zu wählen, die Ihre Bauchmuskeln richtig anstrengen, sodass sie sich auch erholen müssen. Suchen Sie sich Übungen, die Ihre Bauchmuskeln vollständig beanspruchen. Da sie verwendet werden, um den Körper gerade zu halten, ist dafür z.B. das Verharren in einer angespannten Position recht gut geeignet.

SixPack Mythos 4: Für Resultate sind viele Wiederholungen nötig.

Der Schlüssel zu einer Verbesserung der Bauchmuskeln ist Überanstrengung. Wenn Sie die Ausdauer Ihrer Bauchmuskeln erhöhen wollen und Crunches machen, werden Sie die, die Sie diesmal zusätzlich machen, auch nächstes Mal schaffen. Wiederholungen strengen die Bauchmuskeln also nicht wirklich an und verschwenden nur Zeit.

SixPack Mythos 5: Ein Sixpack erreicht man mit einer Menge Situps.

Viele Ärzte sagen, dass Situps zu den schlimmsten Übungen überhaupt gehören und eigentlich nie durchgeführt werden sollten. Ein häufiger Fehler bei Crunches ist das Auswerfen des Nackens. Crunches und Situps führen dazu, dass die Bauchmuskeln zu stark angespannt werden und diese Spannung auf den Nacken übertragen wird, was auswerfen genannt wird. Eine zu häufige Verwendung dieser Übungen kann dann zu dauerhaften Nackenproblemen und / oder einer schlechten Körperhaltung führen.

SixPack Mythos 6: Es dauert Jahre, bis man ein Sixpack hat.

Jeder hat Bauchmuskeln, man muss sie nur richtig trainieren und das Fett um sie herum reduzieren. Bei manchen kann dies ein paar Wochen dauern, bei anderen länger. Jeder Körpertyp entwickelt sich anders.

 

Six Pack Übungen – Tipps für ein einfaches Workout

Six Pack Übungen – Tipps für ein einfaches Workout

Six Pack ÜbungenSie sind so gut wie immer beschäftigt. Sie haben nicht genug Zeit für das Fitnessstudio. Sie haben nicht einmal genug Zeit, um aufzustehen und Ihren Computer zu verlassen. Aber Sie haben einen Traum. Den Körper eines Supermodels. Ein Sixpack, dem alle Frauen zu Füßen liegen.

Wollen Sie diesen Traum verwirklichen?

Es gibt ein paar einfache Six Pack Übungen, die Sie sogar zu Hause durchführen können.

Hier sind ein paar Six Pack Übungen, die man ohne große Mühe durchführen kann:

Crunches

Fast jeder weiß, wie diese Übung funktioniert. Sie zielt auf die oberen Bauchmuskeln gehört gleichzeitig sowohl zu den einfachsten als auch zu den effektivsten Six Pack Übungen. Um Crunches zu machen, müssen Sie auf einer flachen Oberfläche liegen und Ihre Hände entweder hinter Ihren Kopf oder auf Ihre Brust legen. Spannen Sie Ihre Bauchmuskeln an, halten Sie diese Position für 2 Sekunden und gehen Sie dann wieder in die Ursprungsposition. Richtige Crunches werden kontrolliert und regelmäßig ausgeführt. Konzentrieren Sie sich darauf, mit Ihren Bauchmuskeln Ihren Oberkörper hochzuziehen. Vermeiden Sie, mit Ihren Schultern oder Ihrem Nacken nachzuhelfen, da dies Ihren Bauchmuskeln nicht hilft und nur zu Verkrampfungen führt.

Side Crunches

Im Prinzip ist das genau das gleiche wie reguläre Crunches, abgesehen davon, dass hier auf die schrägen Muskeln (bzw. Liebesmuskeln) gezielt wird. Die Technik bleibt gleich, Sie gehen nur jeweils auf eine Seite Ihrer Bauchmuskeln. Dies verbrennt Fett an den Seiten Ihrer Bauchmuskeln.

Lying Leg Lifts

Diese Übung zielt auf die unteren Bauchmuskeln. Hier sind Sie in der gleichen Position wie bei Crunches, Sie liegen also flach auf dem Boden, und heben Ihre Beine ca. 30 Zentimeter über den Boden. Platzieren Sie Ihre Hände unter Ihrem Gesäß. Dies hat eine Hebelwirkung und hilft Ihnen dabei, Ihre Füße in der Luft zu halten.

Falls Sie diese Übung etwas schwerer gestalten wollen, binden Sie sich einfach Gewichte an Ihre Fußknöchel. Solche Fußgewichte sind in jedem Sportgeschäft erhältlich. Falls Sie keine Gewichte kaufen wollen, füllen Sie einfach alte Kniesocken mit unbenutzter Katzenstreu, um so noch bis zu einem Kilogramm hinzuzufügen.

V- Crunches

Diese Crunches sind fast wie Lying Leg Lifts, abgesehen davon, dass Ihre Brust sich in einem 45° Winkel befindet. Setzen Sie sich an die Kante einer Bank und lehnen Sie sich so weit zurück, dass Sie Ihren Körper stützen können, ohne die Bank zu berühren. Sobald Sie in einer stabilen Lage sind, ziehen Sie Ihre Knie an Ihren Oberkörper. Sie führen nun eine V-artige Bewegung aus, wobei die Basis des V Ihre Bauchmuskeln sind.

Cat stretch

Hier führen Sie die gleichen Bewegungen aus wie eine sich streckende Katze. Dies ist eine einfache und schnelle Übung. Gehen Sie mit Händen und Füßen auf alle Viere, sodass Ihre Muskeln entspannt sind und Sie geradeaus gucken. Spannen Sie anschließend Ihre Bauchmuskeln an, während Sie Ihren Rücken so weit wie möglich anheben. Halten Sie diese Position für 5 Sekunden, bevor Sie mit Ihrem Rücken wieder nach unten gehen.

Bicycle Crunch

Legen Sie sich hierfür wieder flach auf den Boden. Legen Sie Ihre Hände neben den Kopf, heben Sie Ihre Knie um 45° und führen Sie eine Pedalbewegung wie beim Fahrradfahren aus.

Standing Side Bends

Standing side bends hilft bei der Fettverbrennung in den schrägen Muskeln. In der Ausgangsposition stehen Sie gerade mit eingezogenem Bauch und angelegten Armen. Lehnen Sie sich jetzt nach links und rechts, wobei Sie darauf achten müssen, gerade zu stehen und die Hüften nicht zu schwingen. Wahlweise gibt es noch eine Variation namens Torso Twists. Hier drehen Sie lediglich Ihren Oberkörper nach links und rechts, anstatt ihn zu neigen.

Verwenden Sie diese Six Pack Übungen und Sie werden Ihren Traumkörper erreichen, solange Sie mit Disziplin und eisernem Willen daran arbeiten.

Six Pack Abs – Tipps zum Antrainieren eines Sixpacks

Six Pack Abs – Einfache Tipps zum Antrainieren eines Sixpacks

Six Pack Abs - Tipps zum Antrainieren eines SixpacksHaben Sie jemals Leute mit stahlharten Sixpacks gesehen und sich auch so etwas für sich selbst gewünscht? Es gibt jede Menge Leute wie Sie, die gerne einen fantastischen Körper hätten, ohne viel Zeit dafür im Fitnessstudio zu verbringen. Gibt es bei dem schnellen Lebensstil, den viele von uns führen, überhaupt eine Möglichkeit, den Traumkörper einfach zu erreichen?

Hier ein paar einfache Tipps für Six Pack Abs:

Tatsächlich gibt es einige Tipps, mit denen Sie ein Sixpack erreichen können. Essen Sie nichts, während Sie Fernsehen gucken. Konzentrieren Sie sich voll auf die Sendung und Sie werden nicht annähernd so viel essen, wie Sie sonst zu sich genommen hätten. Vor dem Fernseher verliert man häufig die Kontrolle über sein Essverhalten.

Lassen Sie das Frühstück nicht ausfallen. Es ist nicht umsonst die wichtigste Mahlzeit am Tag. Beim Aufstehen wird der Stoffwechsel in Gang gesetzt und beginnt, Fett zu verbrennen. Sie benötigen genügend Essen, um durch den Tag zu kommen, wobei die Kalorien bei den ganz alltäglichen Dingen verbrennen. Durch das Überspringen einer Mahlzeit kommt es häufig vor, dass man bei der nächsten Mahlzeit übertreibt, da der Körper meint, das verlorene Fett ersetzen zu müssen.

Bauen Sie eine gute Ernährung in Ihren Alltag ein. Abgesehen davon, dass Sie darauf achten müssen, nicht vor dem Fernseher zu essen, sollten Sie vor allem stets daran denken, gute Fette in Ihre Ernährung aufzunehmen. Manche werden bei dem Wort Fett allein schon zittern, allerdings sind viele Fette gut für Sie. Fischöl, Sonnenblumenöl und Olivenöl sind die guten Fette.

Trinken Sie Wasser für Ihr Sixpack!

Wasser ist gut für Sie und für Six Pack Abs. Je mehr Wasser Sie trinken, desto besser. Sie müssen sich nicht mit 8 bis 10 Gläsern einschränken, wenn Sie auch mehr trinken können. Es gibt allerdings auch eine Mindestmenge, die wir trinken müssen, um hydriert zu bleiben und einen gesunden Stoffwechsel zu haben.

Wenn Sie Milch trinken, sollten Sie fettarme oder haltbare Milch wählen. Es gibt immer eine gesunde Alternative. Denken Sie einfach daran, wenn Sie das nächste Mal einkaufen.

Eine Diät ist unvollständig, wenn Sie sie nicht wenigstens ein Bisschen flexibel gestalten.

Vergessen Sie bitte auch nicht den Sport. Hundert Sit-Ups am Tag sind nicht genug für ein richtiges Sixpack. Denken Sie an Ihren ganzen Körper und nicht nur die Bauchmuskeln. Bei dem Ziel eines Sixpacks sind kardiovaskuläre Übungen ein Muss. Diese Sorte Übung verbessert die Ausdauer und Herzverfassung, während sie Fett verbrennt.

Kardiovaskuläre Übungen beginnen in der Regel bei 5 Minuten und lassen sich auf bis zu 45 Minuten erweitern. Abgesehen von den kardiovaskulären Übungen empfiehlt sich außerdem noch Gewichtheben.

Da nicht alle Übungen für Six Pack Abs im Fitnesscenter gemacht werden können, sollten Sie Ihr eigenes Programm entwickeln. Joggen gehen, bei der nächsten Cocktailparty gerade stehen bleiben, was auch immer Ihnen einfällt. Selbst während der Arbeit können Sie kleinere Übungen machen.

Eine weitere wichtige Sache für Six Pack Abs ist, dass Sie genug Schlaf mit einer Dauer von 7 bis 8 Stunden haben. Schlafen regeneriert den Körper. Es repariert Muskeln durch eine Verringerung der Stresshormone.

Zu guter Letzt müssen Sie unbedingt konstant sein. Sie entwickeln zwar Ihr eigenes Trainingsprogramm, aber nach dem Erreichen Ihres Ziels, der Six Pack Abs, sollten Sie noch lange nicht aufhören. Sie müssen mit Ihrem Programm weiterhin am Ball bleiben. Fehlende Motivation ist häufig der Grund, weswegen so viele Diäten scheitern.

Das Erreichen eines Sixpacks kann ganz einfach sein, solange Sie motiviert bleiben.